Grüner Pfeffer – November 2021

Der Grüne Pfeffer vom November 2021 ist voll von interessanten Artikeln zur Gemeindewahl, der Berner Solarinitiative, Pflege Initiative, Gemeindehaus Abstimmung und ein Portrait der Kandidatinnen und Kandidaten fürs Parlament.

Gruener-Pfeffer-2021-11

Es lohnt sich, Steuergelder nicht «nur» für Asphalt und Mobilität auszugeben, sondern auch für eine gelungene Umgebungsgestaltung und für Kultur-, Freizeit- und Sportangebote. Es lohnt sich, in unser «Dorf» zu investieren und für Aufenthaltsqualität einzustehen. Hier, bei uns – für uns und unsere Kinder. Das gilt für Schulhäuser, Garderobengebäude für Fussballer*innen, für «üses Gmeindshuus» und den Kauf des ehemaligen Freizythuus. Dieses Haus für Generationen soll Bewährtes mit Neuem verbinden. Dazu trägt auch der vorgesehene Einbau eines Liftes und die sanfte Vergrösserung des Cheminéeraumes bei. Ich bin froh über den Mut und die Weitsicht der Münsingerinnen und Münsinger, die in den 80er-Jahren grosse Teile des Schlossgut-Areals gekauft haben und so möglich machten, dass wir heute eine grüne Oase und einen Ort der Begegnung für ein lebendiges Miteinander für (fast) alle besitzen. Es ist unsere Aufgabe, dazu Sorge zu tragen – auch darum wurde der Park neugestaltet und der Spielplatz aufgewertet. Und es liegt an uns, Chancen zu packen und für sinnvolle Investitionen einzustehen.

Vera Wenger, Gemeinderätin Ressort Kultur Freizeit und Sport