Einfache Anfrage “Schulmodell Münsingen”

Ein neues Schulmodell für die Sekundarstufe 1 (7. – 9. Klasse Sekundar- und Realschule) in Münsingen?!

An der Mitgliederversammlung der Grünen im Januar haben wir erfahren, dass ein Jahr nach dem Start des Lehrplans 21 im August 2018 das „Schulmodell Münsingen“ ab August 2019 zum Tragen kommen solle. Ernüchtert wurde festgestellt, dass es sich beim „Schulmodell Münsingen“ um ein Modell Typ 2 handelt, mit geringfügigen Unterschieden zum aktuellen Modell.

Viele Fragen stehen für uns im Raum: beispielsweise warum braucht Münsingen ein eigenes Modell, würde man nicht besser auf etablierte Modelle setzen die schon anderswo erfolgreich implementiert wurden? Beispielsweise auf ein Modell, dass die Durchlässigkeit Real-Sek unterstützt, Stigmatisierung und Schematisierung vermindert und Kinder mit unterschiedlichen Leistungsniveaus in Mathematik, Deutsch und Französisch unterstützt? Was ist die Motivation zu diesem Wechsel, was ist der Gewinn für die Kinder? Wie kam der Entscheid zu Stande, warum setzt Münsingen auf ein Modell das nur noch ca. 14 der 154 Schulen im Kanton verwenden? Diese und weitere Fragen sowie ein paar Hintergrundinformationen haben wir am 11. September 2018 als einfache Anfrage im Parlament eingebracht. Der Text ist hier:

Einfache Anfrage “Schulmodell Münsingen”

Hier sind die Informationen der Erziehungsdirektion zur Sekundarstufe 1, da werden auch die 5 Schulmodelle beschrieben:
https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/informationen_fuereltern/sekundarstufe_i.html

Positionspapier Volkschule der Grünen Kanton Bern
https://www.gruenebern.ch/wp-content/uploads/sites/2/2018/06/Positionspapier-Volksschulpolitik.pdf